Endlich tun, was gut für mich ist

Endlich tun, was gut für mich ist

Warum tun wir so oft nicht das, was gut für uns ist?

Wir Menschen wissen, was gut für uns selbst ist, dennoch handeln wir oft nicht danach. Fragst du dich manchmal auch, weshalb ist das so. Was blockiert mich, dass mich nicht ins Handeln bringt? Kennst du das auch, als ob ein Selbstzerstörungsmechanismus wirksam zu sein scheint. Handelst du zu deinem Besten oder kennst du es auch, dass man dir erklärt hat, wie die Dinge zu sein haben damit es funktioniert oder vor allem damit funktionierst.

Immerhin gibt es Situationen, in denen man das kann und auch tut: Wir fliehen bei Gefahr, wir schützen uns vor Kälte oder Hitze, kümmern uns um den Nachwuchs.

Gibt es Themen, die du gerne verändern würdest und einfach nicht hinbekommst? Was steckt hinter der Selbstsabotage, warum man nicht das hinbekommt, was gut für einen selbst ist.

Wie viel bist du dir selbst Wert?

In diesem Seminar kannst du dem, was dich hindert, das zu leben, was gut für dich ist, auf den Grund gehen. Dadurch wird es für dich greifbar und erhält die Chance zur Veränderung.

Seminardatum:

Sa., 10. Nov. 2018

Seminardauer:

09:30 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr:

90,00 € inkl. Getränke und
Pausensnacks

Anmeldung und Information

Margret Maier
Karlstr. 1, 76467 Bietigheim
Tel: 07245 - 9 15 82 49
E-Mail: margret_maier@t-online.de
Web: www.wende-punkte-familienstellen.de